Weimar
Entdecken Sie die Stadt der Dichter und Denker

Stadtführungen

Stadtführungen durch Weimar

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten in Weimar: Cranach-Haus

Tipps

Weimar-Tipps

Die Kulturstadt erleben!

Weimar ist wie kaum eine andere Stadt verknüpft mit der Klassik – in Literatur und Musik – sowie der Bauhaus-Architektur. Die Stadt in Thüringen ist mit etwa 65.000 Einwohnern von ihrer Größe noch recht überschaubar, für ihr kulturelles Erbe allerdings sogar über die Landesgrenzen hinaus bekannt – und wurde 1999 sogar zur Kulturhauptstadt Europas erkoren. Freunde klassischer Literatur werden den Kulturschatz Weimars genauso hochschätzen wie diejenigen unter den Weimargästen, die sich für die Musik der Romantik, moderne Architektur oder die deutsche Geschichte im Allgemeinen interessieren. Die besten Tipps und Highlights für einen Weimar-Besuch stellen wir Ihnen ebenso vor wie Empfehlungen für herausragende Restaurants, gastfreundliche Hotels und gute Parkmöglichkeiten.

Kunst, Kultur und Architektur – Weimar trumpft mit vielen Sehenswürdigkeiten auf

Goethe und Schiller, Bach Liszt und Gropius. Diese und weitere bekannte Namen sind mit der schönen Stadt an der Ilm verknüpft.

Das Goethe and Schiller Denkmal bei einer Städtereise durch Weimar
Goethes Arbeitszimmer im Nationalmuseum

Wer sich für diese Persönlichkeiten interessiert, findet in Weimar zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die sie thematisieren. Eine Sehenswürdigkeit, die Sie bei Ihrem Besuch nicht verpassen sollten, ist Goethes Wohnhaus. Das barocke Haus am Frauenplan wurde fast 50 Jahre von Goethe bewohnt. Heute zeigt das Haus den Zustand der letzten Lebensjahre des Dichters und Naturforschers. Seine weitreichenden Sammlungen sind im nebenstehenden Gebäudeteil ausgestellt, dem Goethe-Nationalmuseum.

Gleichsam interessant ist das Wohnhaus Schillers sowie das im selben Gebäudekomplex befindliche Schiller-Museum. Das in der heutigen Schillerstraße gelegene Wohnhaus wurde von dem Dichter für sich und seine Familie erworben. 1847 kam es in den Besitz der Stadt und wurde zur ersten öffentlichen Gedenkstätte eines Dichters in Deutschland. Das Arbeitszimmer ist das Herzstück der Ausstellung: die weitgehend originale Einrichtung macht das Zimmer zu einem authentischen Ort des Lebens und Wirkens von Schiller. Das Wohnhaus und das Schiller-Museum sind Sehenswürdigkeiten, die einen Teil des Kulturerbes in Weimar darstellen und sind einen Besuch wert!

Ebenfalls besuchens- und sehenswert ist die imposante Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek. 1691 von Herzog Wilhelm Ernst gegründet, erhielt sie ihren jetzigen Namen zum 300-jährigen Jubiläum nach Herzogin Anna Amalia, ihrer größten Förderin. Der dreigeschossige Rokokosaal ist ganz besonders beeindruckend und gehört seit 1998 zum UNESCO-Welterbe. Als Forschungsbibliothek für Literatur- und Kulturgeschichte kann sie etwa eine Million Bücher ihr Eigen nennen. Johann Wolfgang von Goethe war hier sogar als Bibliothekar tätig!

Mit diesen Tipps Weimar kennenlernen

Der Begriff Bauhaus und die Stadt Weimar sind fest miteinander verbunden. Mit dem Staatlichen Bauhaus, der 1919 von Walter Gropius gegründeten Kunstschule, wurde ein neuer Kunststil erschaffen, der bis heute das Bild modernistischer Strömungen prägt. Ein Tipp für alle, die sich für Kunst, Design und Architektur interessieren, ist das Bauhaus-Museum in Weimar. Etwa 13.000 Objekte und Dokumente umfasst die Sammlung.

Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Belevedere im Ilmpark

Sie stellt den weltweit ältesten Bauhaus-Bestand dar und wurde von Walter Gropius selbst begründet. Auch Veranstaltungen finden hier statt: von der Buchbinderei bis zum 3D-Druck können Besucher beispielsweise im Werkstattraum selbst aktiv werden.

Ein kleiner Geheimtipp für einen Ort der Erholung und zum Seele baumeln lassen ist der Park an der Ilm, auch Ilmpark genannt. Im 18. Jahrhundert angelegt, aber bis heute kaum verändert, ist er einer der besterhaltenen Parkanlagen des Klassizismus und der Romantik. Am östlichen Hang des Ilmparks befindet sich außerdem Goethes Gartenhaus, ein weiterer Tipp bei einem Besuch! Dieses Häuschen diente Goethe als Wohn- und Arbeitsstätte und ist heute als Museum eingerichtet. Das Gartenhaus war Goethes Lieblingsaufenthaltsort und er schuf hier viele seiner bekanntesten Werke. Ein wahrer Ort der Inspiration und Ruhe!

Der belgische Architekt, Designer und Mitbegründer des Bauhauses, Henry van de Velde, hat ebenfalls einen festen Platz in Weimar. Unser Tipp während eines Besuchs in der Stadt ist das Haus Hohe Pappeln.

Es war das private Wohnhaus der Familie van de Velde und wurde 1907 von ihm höchstpersönlich entworfen. Dabei ist ein faszinierendes Gesamtkunstwerk entstanden: jedes Zimmer im Haus hatte eine bestimmte Funktion, die durch Wandfarbe, Dekoration, Möbel etc. harmonisch von ihm zusammengestellt wurde. Auch der Garten war funktional designed – jede Fassade wurde einem anderen Bereich zugeordnet und dementsprechend gestaltet. Der Besuch des Hauses Hohe Pappeln ist ein echter Geheimtipp und wirklich lohnend für alle, die sich für van de Velde und seine Ideen interessieren.

Warum sich eine Stadtführung in Weimar wirklich lohnt

Die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Highlights in der ehemaligen Kulturhauptstadt Europas ist groß. Für einen guten ersten Überblick über die wichtigsten historischen Fakten, die sehenswertesten Bauten und Denkmäler sowie die schönsten Ecken in Weimar bietet eine Stadtführung genau den richtigen Input.

Das Haus Hohe Pappeln in Weimar
Stadtführung in Weimar

Ob bei einer klassischen Stadtführung mit einem exklusiven Gästeführer, der die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten vorstellt und viel Interessantes zu Weimars Geschichte zum Besten gibt, bei einer Bauhausführung, bei der die Hintergründe des Baustils beleuchtet werden oder einem Stadtrundgang, der von den Frauen erzählt, die hinter den so berühmten Männern wie Goethe und Schiller standen – es gibt zahlreiche Themen, die in einer Stadtführung aufgegriffen werden und das Sightseeing auf ganz unterhaltsame und interessante Art und Weise gestalten. Vielleicht ist ja auch für Sie die passende Stadtführung dabei?

Restaurants

Restaurant in Weimar

Hotels

Hotel in Weimar

Parken

Parken in Weimar

Weimar Stadtführungen

Lernen Sie bei unseren Führungen die Vielseitigkeit der Kulturstadt Weimar kennen. Von Klassik bis Bauhaus, von Goethe bis Gropius, von Liszt bis Bach entdecken Sie mit uns die Kunst, Kultur und Architektur die die UNESCO-Stadt zu bieten hat.

Unsere Touren
Stadtführungen in Weimar