Freiburg Tour „Vorstadtgeschichten – Vom Martinstor zum Schwabentor“

Museumsinsel Tour Berlin: Bode-Museum

„Das Dorf hat Dächer, die Stadt hat Türme“

Unmittelbar südlich und östlich der Freiburger Altstadt befinden sich die beiden einzigen verbliebenen Stadttore der ehemaligen mittelalterlichen Befestigungsanlagen. Bei unserer Tour durch die Freiburger Vorstadt erfahren Sie, wie das Martinstor nach dem jeweiligen Zeitgeschmack immer wieder umgebaut wurde und am Ende des 19. Jahrhunderts entsprechend der oben zitierten Aussage des damaligen Oberbürgermeisters wahrhaft „turmhoch“ aufgestockt wurde. Stadttore und Stadtmauern waren im Mittelalter und zu Beginn der Neuzeit aber kein architektonischer Zierrat, sondern dienten der Sicherheit der Bewohner. Auf unserem Weg teils innerhalb, teils außerhalb der ehemaligen Befestigung hören Sie, warum wenige Meter Unterschied vor oder hinter der Stadtmauer über Leben und Tod entscheiden konnten – gerade in einer so oft umkämpften Stadt wie Freiburg!

Was lief in den Badestuben?

Daneben spielte die südliche Vorstadt auch eine wichtige wirtschaftliche Rolle, die eng mit den Gewerbebächen verknüpft war. Fischerau und Gerberau sind zwei der schönsten Gassen Freiburgs und sprechen mit ihren Namen für die Berufe ihrer ehemaligen Bewohner. Umwelt- und Gesundheitsschutz sorgten schon im Mittelalter dafür, dass sich die Gerber nur bachabwärts der Fischer ansiedeln durften. Außerdem befanden sich in dieser Gegend die meisten mittelalterlichen Badestuben, um die sich viele Erzählungen ranken. Während der Tour erfahren Sie, ob es Dichtung oder Wahrheit ist, dass in diesen Stuben außer heißen Bädern und einfachen ärztlichen Tätigkeiten noch ganz andere Dienste angeboten worden seien…

„Pack dich fort, du rotziges Thier!“ – Die Schneckenvorstadt

Ein paar Schritte weiter südlich schließt sich die ehemalige Schneckenvorstadt an. Hören Sie, wie dieser Stadtteil im 17. und 18. Jahrhundert in Kriegszeiten unter Verwüstungen und Plünderungen der Belagerer zu leiden hatte. Manchmal wurde ein ganzer Straßenzug niedergebrannt, nur um freies Schussfeld zu erhalten!

Doch auch freundlichere Geschichten erzählt uns diese Vorstadt. Über den Ursprung ihres Namens gibt es verschiedene Mutmaßungen und Sie erfahren, wie auf Antrag der Bürger eine Adoptivtochter Napoleons als Großherzogin Badens zur neuen Namenspatronin wurde. Man wollte das Schneckenwort loswerden und als dann die Umbenennung in Stephanienvorstadt bewilligt war, wurde dies mit dem oben zitierten kernigen Ausruf bejubelt!

Reiche Schwaben und badische Demokraten

Am Schwabentor sehen Sie ein Gemälde, das den angeblichen Versuch eines reichen Schwaben zeigt, die Stadt Freiburg zu kaufen – und sein klägliches Scheitern. Mit solchen Erzählungen wurde schon früher die „liebevolle Abneigung“ zwischen Badenern und Schwaben gepflegt. Hier tauchen Sie auch tief in die deutsche Geschichte und den Kampf für die Demokratie ein: am Schwabentor stand die letzte Barrikade der Freischärler beim blutigen Sturm der Bundestruppen auf Freiburg zu Ostern 1848.

Bei dieser Tour werden Sie erleben, dass sich in Freiburg auch ein zweiter Blick auf die Stadt lohnt!

Station der Führung über die Museumsinsel Berlin: Das Alte Museum

Flexibuchung für Gruppen

79,00
  • Freiburg Tour „Vorstadtgeschichten“ für 2 bis 10 Teilnehmer mit Ihrem Exklusivguide
  • jeder weitere Teilnehmer 4,00 €
  • Rechnungstellung nach der Tour, Zahlung per Überweisung

Flexibuchung

1,5-stündige Freiburg Tour „Vorstadtgeschichten“ pro Gruppe bis 10 Personen: 79,00 €

  • Datum und Uhrzeit: frei wählbar
  • zusätzliche Teilnehmer: zzgl. 4,00 € pro Person, (max. 30 Personen pro Gruppe)
  • Dauer: ab 1,5 Stunden frei wählbar, Verlängerung um je 30 Min. zzgl. 25,00 €
  • Fremdsprachen: Engl. / Franz. / Ital. / Niederl. zzgl. 25,00 €
  • Spätbucherpauschale / Umbuchung: ab dem sechsten Tag vor der Führung zzgl. 20,00 €
  • Touren am Wochenende: ohne Aufpreis
  • Betriebsferien: keine Touren vom 24.12.2021 – 26.12.2021
  • Treffpunkt: nach Absprache, z.B. an der Straßenbahnhaltestelle Holzmarkt

Buchungshotline: 0761 – 15 54 03 07

Museumsinsel Berlin: James-Simon-Galerie

Gutscheine

blank

Verschenken Sie einen Gutschein für eine Freiburger Stadtführung oder eine andere Tour.

Stadtführung

Stadtführung in Freiburg

Bei einer Stadtführung durch Freiburg genießen Sie das besondere Flair der charmanten Stadt im Breisgau und tauchen ein in ihre Geschichte.

Stadtrundgang Freiburg-Wiehre

Stadtrundgang Freiburg-Wiehre

Gehen Sie beim Stadtrundgang Freiburg-Wiehre auf Entdeckungsreise durch das alte Fischerdorf Wiehre.

Buchungshinweise

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Nettopreise. Privatkunden, deren Rechnung nicht auf eine Firma oder Institution auszustellen ist, erhalten die Leistungen von k3 stadtführungen brutto zu den angegebenen Nettopreisen.

Beachten Sie, dass Ihre Buchung erst nach Versand unserer Buchungsbestätigung an Ihre Emailadresse gültig ist. Eine Umbuchung oder Stornierung Ihrer Tour ist bis eine Woche vor dem vereinbarten Führungstermin kostenfrei. In solchen Fällen werden bereits geleistete Honorare entsprechend erstattet bzw. angerechnet. Danach bieten wir Umbuchungen des Treffpunktes oder der Uhrzeit (bis zu zwei Stunden) für 20,00 € an. Bei einer späteren Absage stellen wir 50% des Honorars in Rechnung, bei Absagen am Tag der Führung oder bei Nichterscheinen berechnen wir das volle Honorar.