Veranstaltungskalender Münster

Bunte Märkte und Straßenfeste, Konzerte unter freiem Himmel und kulinarische Events vor historischer Kulisse: Münster bietet seinen Besuchern das ganze Jahr über abwechslungsreiche und außergewöhnliche Veranstaltungen. Hier ist eine kleine Auswahl der besten und beliebtesten Events, die jedes Jahr Einheimische und Touristen gleichermaßen anlocken.

Veranstaltungskalender von k3 stadtführungen

Kulinarischer Stadtrundgang Münster Kreuzviertel

k3 stadtführungen bietet in seinem Veranstaltungskalender täglich Termine für Stadtführungen, Stadtrundfahrten, Nachtwächterführungen, kulinarische Stadtrundgänge und Wochenmarktführungen, hat aber auch zum Thema Krimistadt Münster einiges im Programm. So wird ein Krimidinner und eine Tatort Münster Krimitour im Veranstaltungskalender von k3 stadtführungen angeboten.

Veranstaltungskalender von Münster Marketing

Prinzipalmarkt - Münsters "Gute Stube"

Im Veranstaltungskalender von Münster Marketing finden Sie alle Veranstaltungen in den Kategorien Ausstellungen, Bildung, Führungen, Kabarett, Comedy, Lesungen, Konzerte, Messen & Märkte, Partys & Feste, Politik & Bürgerbeteiligung, Sport und Theater & Tanz. Suchen Sie sich aus dem Veranstaltungskalender der Stadt Münster die passenden Highlights für Ihren Stadtaufenthalt aus.

Feste feiern

Send
Fahrspass mit dem Kettenkarussell auf dem Send in Münster

Dreimal im Jahr verwandelt sich der Schlossplatz in einen riesigen Jahrmarkt. Klassische Karussells und High-Tech-Fahrgeschäfte, Schießbuden und Geisterbahnen sowie zahlreiche Essbuden locken jedes Jahr eine Million Besucher auf den Send. Die größte Kirmes im Münsterland findet jeweils im Frühling, Sommer und Herbst statt. Am Donnerstag ist Familientag und alle Fahr- und Belustigungsgeschäfte sind 30 Prozent günstiger zu haben –und das nicht nur für Familien. Der Freitagabend schließt traditionell mit einem großen Feuerwerk ab. Der Send hat in Münster übrigens eine lange Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht.

Hafenfest

Livebands und Kleinkunst, sportliche Turniere und Mitmachaktionen für Groß und Klein: Das alles ist das Hafenfest, eines der beliebtesten Sommerevents in Münster. Seit 2001 wurde entlang des Kreativkais gefeiert, bis der Standort 2019 auf die Südseite des Stadthafens verlegt wurde. Eine Besonderheit sind die zahlreichen Aktionen auf dem Wasser, die zum Zuschauen oder Mitmachen einladen.. Für Familien gibt es ein breites Rahmenprogramm mit Kinderschminken, Bastelaktionen, Karussells und Clowns. Zahlreiche Essensstände sowie eine Händlermeile runden das Programm ab.

Karneval
Karnevalstrubel beim Rosenmontagsumzug in Münster

Bei Karneval denkt man spontan ans Rheinland, aber auch in Münster sind jedes Jahr die Jecken los. Denn entgegen dem Klischee vom sturen Westfalen können es auch die Münsteraner ordentlich krachen lassen. Eingeleitet werden die „tollen Tage“ in Münster an Weiberfastnacht, wenn die Karnevalisten mit ihrem Prinzen und ihren niederländischen Freunden, den Losseranern, das 1. Deutsch-Niederländische Korps auf dem Schlossplatz stürmen. Am darauffolgenden Freitag und Samstag finden zahlreiche Sitzungen und Kostümfeste der Karnevalsvereine statt. Am Rosenmontag herrscht in Münster ein wahrer Ausnahmezustand, wenn mehr als 100 in liebevoller Handarbeit geschmückte Wagen, verkleidete Fußtruppen und Spielmannszüge durch die Innenstadt ziehen. Kinder und Erwachsene mit knallbunten Perücken und geschminkten Gesichtern jubeln ihnen vom Straßenrand aus zu und freuen sich über die Süßigkeiten, die es von den Wägen regnet.

Schauraum
Lichterspiele beim Schauraum in Münster

Begehbare Kunstinstallationen und Ausstellungen internationaler Fotografen, fantasievolle Lichtspiele vor historischer Kulisse und dazu Live-Musik, Unterhaltung und leckeres Essen: Schauraum, immer am ersten Septemberwochenende, lädt die Menschen dazu ein, die facettenreiche Museen- und Galerienlandschaft Münsters kennenzulernen. Über die ganze Stadt verteilt finden zahlreiche außergewöhnliche Veranstaltungen und Ausstellungen statt, die auch mittels von Bustouren oder Rundgängen entdeckt werden können. Jedes Jahr besonders beliebt: Der in leuchtenden Farben illuminierte Rathausinnenhof, der gleichzeitig Kunstinstallation und gemütliche Lounge ist. Höhepunkt des dreitägigen Events ist die „Nacht der Museen und Galerien“,  in der viele Ausstellungsorte bis Mitternacht geöffnet haben.

Internationales Straßenkünstlerfest im Zoo

Zumindest einmal im Jahr könnte man sich im Münsteraner Zoo fragen, wer hier eigentlich wen beobachtet – die Menschen die Tiere, oder doch umgekehrt? Denn wenn beim Internationalen Straßenkünstlerfest Jongleure, Musiker, Artisten und Pantomimen auftreten, haben auch die Tiere zur Abwechslung einmal etwas zu gucken. Inspiriert wurde das Festival von ähnlichen Events in anderen europäischen Städten. Es werden möglichst viele internationale Künstler eingeladen, die vor Ort nach Möglichkeit in Gastfamilien untergebracht werden, um auf diese Art den interkulturellen Austausch zu fördern.

Konzerte und Festivals

Münster Mittendrin

Indie Rock oder Deutschpop? Traditionelles Essen aus dem Münsterland oder doch lieber Streetfood aus dem Foodtruck? Gemütlich im Biergarten entspannen oder auf dem Domplatz  feiern? Beim Stadtfest Münster Mittendrin, das einmal im Jahr an einem Sommerwochenende stattfindet, kann man all das haben. Zahlreiche große und kleine Bühnen sorgen dafür, dass für (fast) jeden Musikgeschmack etwas dabei ist. Auf der größten Bühne auf dem Domplatz treten bekannte Musiker aus dem In- und Ausland auf. Für diese Veranstaltungen muss man ein Ticket erwerben – und zwar am besten im Vorverkauf. Die Veranstaltungen, die auf den anderen Bühnen stattfinden, sind kostenlos. Beliebt ist auch der Gesangswettbewerb „Voice of Münsterland“, bei dem talentierte Musiker ihr Können unter Beweis stellen. Neben musikalischer Unterhaltung gibt es zahlreiche Events zum Mitmachen für alle Altersgruppen.

Grünflächenunterhaltung

Normalerweise wird sie von Radfahrern, Joggern und Spaziergängern genutzt. Aber jeden Sommer verwandelt sich die Promenade an zwei Sommernachmittagen in eine 4,5km lange Bühne. Im Bereich der ehemaligen Stadtbefestigung ertönen dann Jazz und Raggae, Pop und Folk, Soul und Ska. Über 160 Laien- und Profimusiker sind dabei, wenn es darum geht, „der Promenade ein Ständchen zu bringen“, denn laut Veranstaltern regt Musik das Wachstum der Pflanzen an. Das Besondere dabei: Alle Chöre, Musikgruppen und Solokünstler spielen ganz ohne Strom.

Beliebte Märkte

Wochenmarkt
Besucher beim Wochenmarkt auf dem Domplatz in Münster

Jeden Mittwoch- und Samstagvormittag verwandelt sich der Domplatz in einen der schönsten Marktplätze Deutschlands. Frisches Obst und Gemüse, bunte Schnittblumen, Wurst- und Käsespezialitäten, Oliven und Feinkost:  Auf dem Wochenmarkt werden an über 150 Ständen regionale und internationale Köstlichkeiten angeboten. Wer möchte, kann gleich zum Mittagessen bleiben. An zahlreichen Essständen werden Flammkuchen und Reibeplätzchen, Würstchen und Eintopf angeboten. Aber nicht nur Lebensmittel gibt es auf dem Wochenmarkt zu kaufen: An den Ständen ganz in Domnähe können Sie auch Kleidung, Schmuck und Lederwaren erwerben.

Ökologischer Bauernmarkt

Sie lieben Bioprodukte? Dann kommen Sie doch am Freitagnachmittag auf den Domplatz. Zwischen 12 und 18 Uhr werden auf dem Ökologischen Bauernmarkt Bioprodukte für den täglichen Bedarf angeboten, darunter Käsespezialitäten aus hofeigenen Käsereien, ungewöhnliche Gemüsesorten und im Sommer Bio-Schnittblumen aus dem Münsterland.

Flohmärkte
Besucher beim shoppen auf dem Promenaden Flohmarkt

Altmodische Kaffeetassen und Blumenvasen, gebrauchte Bücher, Möbel und Spielzeug: In der warmen Jahreszeit verwandelt sich die Promenade regelmäßig in ein Paradies für Schnäppchenjäger. Zwischen Mai und September findet zwischen Aasee und Schlossplatz jeweils einmal im Monat ein Flohmarkt statt. In ganz besonderer Atmosphäre können Sie auf dem Sommernachtsflohmarkt stöbern, der in der Regel im Juli stattfindet und über zwei Tage geht. Neben Menschen, die zu Hause entrümpeln möchten, bieten auf den Münsteraner Flohmärkten auch hunderte professioneller Verkäufer ihre Waren an.

Weihnachtsmärkte
Weihnachtsmarkt in Münster an der Lambertikirche

Jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit duftet es in der Münsteraner Innenstadt nach gebrannten Mandeln und frischen Maronen, nach Reibekuchen und gebratenen Champignons. Hunderte von Buden auf insgesamt fünf Weihnachtsmärkten locken Menschen von nah und fern in die Innenstadt. In kleinen Grüppchen sieht man sie zusammenstehen, dick eingemummt in Winterjacken und Schals, in der Hand eine Tasse Glühwein oder einen Punsch zum Aufwärmen. Andere drängen sich an den Ständen und stöbern nach ausgefallenen Weihnachtsgeschenken für ihre Liebsten. Die Auswahl ist riesig: Traditionelles Kinderspielzeug und Leuchtsterne, Hübsches aus Holz oder Metall, kuschelige Handschuhe und handgemachte Seifen sind nur einige der Dinge, die hier angeboten werden. Die traditonsreichsten Weihnachtsmärkte finden am Großen Kiepenkerl, auf dem Ludgerikirchplatz und auf dem Platz des Westfälischen Friedens statt. Letzterer ist mit 140 Ständen der größte Weihnachtsmarkt Münsters.

Essen und Trinken

Münster verwöhnt

Wer wie ein Feinschmecker essen möchte, der muss normalerweise tief in die Tasche greifen. Nicht so bei Münster verwöhnt, dem kulinarischen Event vor dem Münsteraner Schloss, bei dem etwa 20 Spitzengastronomen die Finessen des Münsterlands präsentieren. Der Clou dabei: Alle Gerichte sind unter 10 Euro zu haben, manche sogar für deutlich weniger. Auf diese Art verwöhnt werden die Münsteraner einmal im Sommer über drei Tage. Zu den herzhaften und süßen Leckerbissen werden erlesene Weine ausgeschenkt und auch andere alkoholische und nicht-alkoholische Getränke stehen zur Auswahl.

Hansemahl
Buntes Treiben beim Hansemahl in Münster

Deutsche Hansestädte? Da fallen den meisten als erstes Hamburg, Lübeck und Bremen ein. Dass auch das westfälische Münster einmal eine bedeutende Hansestadt war, ist weitaus weniger bekannt. Um an diese wichtige Tradition zu erinnern, decken die Münsteraner Kaufleute jedes Jahr im Frühling mitten in der Innenstadt eine fast 100 Meter lange festliche Tafel: Beim Hansemahl werden westfälische Schnittchen zu günstigen Preisen und dazu Kaffee, Wein oder das klassische Münsteraner Pinkusbier gereicht. Wer danach noch mehr über die Hanse erfahren möchte, kann an einer kostenlosen Führung teilnehmen.

Weinfest Münster
Weinverkostung beim Weinfest in Münster

Im Schatten der Bäume vor der Überwasserkirche Platz nehmen, mit Freunden oder Fremden ins Gespräch kommen und dabei vielleicht den neuen Lieblingswein entdecken: Jedes Jahr im Juli oder August zieht das Weinfest tausende von Besuchern aus dem Münsterland und darüber hinaus an. Ausgeschenkt werden ca. 150 verschiedene Weine aus der ganzen Welt. Diese werden in kleinen Gläsern angeboten, damit die Besucher auch wirklich probieren können. Besonders beliebt sind deutsche Weißweine, von denen einige exklusiv für Münster hergestellt werden.