Stadtführung Bonn

Museumsinsel Tour Berlin: Bode-Museum

Bonn – einstmals wirklich jedem in Deutschland ein Begriff, da der Name der Stadt beinahe täglich in den Nachrichtensendungen genannt wurde. Die lebenslustige und quirlige Universitätsstadt am Rhein auf diese Zeiten zu reduzieren, wäre aber zu wenig. Denn Bonn war nicht nur die Hauptstadt des westdeutschen Teilstaates – nein, eine Hauptstadtfunktion hat sie bereits für einen viel längeren Zeitraum in der Zeit der Kurfürsten wahrgenommen.

Und auf den Spuren der Kurfürsten bewegen wir uns bei der Stadtführung durch Bonn zunächst: Rund um das einstige kurfürstliche Schloss mit seinem Hofgarten – ein wahrhaft riesiger Bau, der heute die Hauptverwaltung der 1818 gegründeten Bonner Universität beherbergt. Und auch das zweite innenstädtische Schloss werden Sie bei diesem Rundgang sehen – wenn auch nur aus genau einem Kilometer Entfernung: Am anderen Ende der so genannten „Barocken Meile“, die bis heute quer durch die Stadt führt.

Das mittelalterliche Bonn erkennen Sie im Bau des Bonner Münsters, das im rheinischen Übergangsstil bereits 40 Jahre vor der Grundsteinlegung des Kölner Doms fertiggestellt wurde. Warum das Münster als die „Wiege“ von Bonn angesehen werden kann, erfahren Sie auf dem Münsterplatz ebenso wie die kuriose Geschichte rund um die Einweihung des Beethovendenkmals, das den größten Sohn von Bonn seit der Initiative des Komponisten Franz Liszt an diesem wahrhaft prominenten Platz ehrt.

Ihr Stadtführer zeigt Ihnen das letzte erhaltene mittelalterliche Stadttor von Bonn, dessen Tordurchfahrt seltsamerweise direkt auf eine Hauswand zuführt, und die Sternstraße, deren Namensursprung so gar nichts mit Himmelskörpern zu tun hat. Schließlich sehen Sie den Rathausplatz mit seinem Obelisken, der im Schatten der herrlichen Rokokofassade des alten Bonner Rathauses, in dem bis heute der Oberbürgermeister seine Dienstzimmer hat, ein eher stiefmütterliches Dasein führt.

Selbstverständlich darf bei Stadtführungen durch Bonn das Beethovenhaus nicht fehlen – wer aber in der Bonngasse glaubt, vor dem authentischen Geburtshaus des weltberühmten Komponisten der Europahymne zu stehen, wird überrascht sein, dass dies zwar über dem Türsturz vermerkt ist, Beethoven in Wirklichkeit aber im dahinterliegenden Quergebäude das Licht der Welt erblickte – und zwar in der Dachkammer!

Bei dieser Stadtführung werden Sie entdecken: Bonn – das ist mehr als die Bundesstadt, die das „haupt“ in der Mitte eingebüßt hat!

Station der Führung über die Museumsinsel Berlin: Das Alte Museum

Flexibuchung für Gruppen

79,00
  • Stadtführung für 2 bis 10 Teilnehmer mit Ihrem Exklusivguide
  • jeder weitere Teilnehmer 4,00 €
  • Rechnungstellung nach der Tour, Zahlung per Überweisung

Flexibuchung

1,5-stündige Stadtführung pro Gruppe bis 10 Personen: 79,00 €

  • Datum und Uhrzeit: frei wählbar
  • zusätzliche Teilnehmer: zzgl. 4,00 € pro Person, (max. 30 Personen pro Gruppe)
  • Dauer: ab 1,5 Stunden frei wählbar, Verlängerung um je 30 Min. zzgl. 25,00 €
  • Fremdsprachen: Engl. / Franz. / Ital. / Niederl. zzgl. 25,00 €
  • Spätbucherpauschale / Umbuchung: ab dem sechsten Tag vor der Führung zzgl. 20,00 €
  • Touren am Wochenende: ohne Aufpreis
  • Betriebsferien: keine Touren vom 24.12.2021 – 26.12.2021
  • Treffpunkt: nach Absprache, z.B. am Sterntor (Vivatsgasse 10)

Buchungshotline: 0228 – 24 06 73 02

Museumsinsel Berlin: James-Simon-Galerie

Gutscheine

blank

Verschenken Sie unseren Gutschein und beglücken Sie Ihre Freunde und Bekannten.

Stadtführung

Bonner Stadtführung

Erkunden Sie bei unseren Stadtführungen durch Bonn die ehemalige Hauptstadt des westdeutschen Teilstaates.

Stadtrundgang „Bonner Republik“

Stadtrundgang-Bonn

Beim Stadtrundgang „Bonner Republik. Wege der Demokratie“ begeben Sie sich auf Erkundung des ehemaligen Regierungsbezirkes und heutigen UN-Campus‘.

Buchungshinweise

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Nettopreise. Privatkunden, deren Rechnung nicht auf eine Firma oder Institution auszustellen ist, erhalten die Leistungen von k3 stadtführungen brutto zu den angegebenen Nettopreisen.

Beachten Sie, dass Ihre Buchung erst nach Versand unserer Buchungsbestätigung an Ihre Emailadresse gültig ist. Eine Umbuchung oder Stornierung Ihrer Tour ist bis eine Woche vor dem vereinbarten Führungstermin kostenfrei. In solchen Fällen werden bereits geleistete Honorare entsprechend erstattet bzw. angerechnet. Danach bieten wir Umbuchungen des Treffpunktes oder der Uhrzeit (bis zu zwei Stunden) für 20,00 € an. Bei einer späteren Absage stellen wir 50% des Honorars in Rechnung, bei Absagen am Tag der Führung oder bei Nichterscheinen berechnen wir das volle Honorar.