Stadtführungen & Stadterlebnisse.
Kultur und Spaß in Berlin!

✓ unterhaltsame und informative Stadtführungen
✓ Tour-Buchung zum Wunschtermin
✓ Stadtführer, die begeistern

Tickets
Auszeichnung Top Gruppenziel 2019-2020

Berlin-Touren

Fahrradtour Berlin

Das Berlin-Tour-Programm von k3 stadtführungen bietet Ihnen individuelle Touren und kompetente Gästeführer. „Stadtführung mal anders“ steht auf dem Programm: Ob bei einer Fahrradtour, einer Berlin Bus Tour, für eine Klassenfahrt in Berlin oder zum Junggesellenabschied – unsere Guides führen, auf Ihre Interessen abgestimmt, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Fachkundige und Erlebnishungrige mit individuellen Stadtführungen durch Berlin.

Vielen Dank, besonders an Herrn Horstmann für die interessante, kompetente und humorvolle Stadtführung heute. Kann man nur weiterempfehlen.

Ulrike Hölscher
Berliner Reichstag

Tipps für die Stadtbesichtigung

Eine Stadtführung mit guter Rhetorik und viel Hintergrundswissen , gewürzt mit einem Schuss Humor, das bleibt bei uns in guter Erinnerung!

Gabriele Höcker

Sehr interessant!

Gunhild Ahmann

Stadtrundgänge in Berlin

(3 Bewertungen)

k3 stadtführungen Berlin bietet Ihnen ein einzigartiges Angebot informativer und unterhaltsamer Touren zu den weltberühmten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt ebenso wie zu echten Insider-Highlights.

Berlin ist nicht nur das Rom der Zeitgeschichte, alte und neue Hauptstadt, sondern auch Kreativzentrum, Weltstadt der Mode und Kulturmetropole. Die Stadt an der Spree blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, in der es oft genug Schauplatz weltbewegender Ereignisse war. Erkunden Sie mit zahlreichen Touren und einem kompetenten Stadtführer die Orte, an denen Geschichte geschrieben wurde!

Entdecken Sie auf unseren abwechslungsreichen Stadtführungen die Stadt der Gegensätze, Prachtbauten und versteckte Hinterhöfe, Gründerzeit-Charme und sozialistische Hauptstadtvisionen. Buchen Sie eine private Sightseeing-Tour und lassen Sie sich von Ihrem Guide zu Fuß oder per Fahrrad die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zeigen. Buchen Sie Ihre Touren als Einzelpersonen oder Gruppe und erkunden Sie abwechslungsreiche und spannende Viertel abseits der bekannten Wege des Berliner Zentrums.

Berlinneulinge wie Alteingesessene erhalten bei unserer Stadtführung Berlin einen ersten Überblick über die Mitte Berlins und die wichtigsten historischen Ereignisse. Entdecken Sie bei diesem Stadtrundgang faszinierende und weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, den Reichstag, den Berliner Dom und das im Wiederaufbau befindliche Berliner Schloss. Erleben Sie auf Ihrem Spaziergang das Wechselspiel von beeindruckenden preußischen Prachtbauten am Gendarmenmarkt und Unter den Linden und Zeugnissen sozialistischer Baukunst und Stadtplanung, wie etwa dem Fernsehturm, der im Volksmund auch „Ulbrichts Kathedrale“ genannt wird.

Wer heute in Berlin unterwegs ist, erlebt eine fröhliche, weltoffene und pulsierende Stadt, und kann schnell vergessen, dass sich hier der Kalte Krieg deutlicher als irgendwo sonst manifestierte und bis 1989 mitten durch die Stadt eine der am schärfsten bewachten Grenzen der Welt verlief. Begleiten Sie uns auf der Mauertour und hören Sie mehr über die Geschichte der Berliner Mauer. Unsere Guides, die zum Teil aus eigener Erfahrung berichten können, gewähren bei diesen Touren spannende Einblicke in das Leben in der Frontstadt des Kalten Krieges. Auf dem Weg entlang des früheren Verlaufs der Berliner Mauer erfahren Sie, was es bedeutete, dass die Millionen-Metropole 1961 durch den antifaschistischen Schutzwall zerschnitten wurde. Entdecken Sie bei diesem Rundgang, wo sich Agenten tummelten und was die DDR-Staatsführung sich von der High-Tech-Mauer-2000 erträumte.

Für alle, die die größte deutsche Stadt etwas ausführlicher kennenlernen und nicht zu Fuß gehen möchten, empfehlen wir Aktivitäten wie unsere Stadtrundfahrten und Fahrradtouren. Auf diesen Touren können Sie zum Beispiel den legendären Grenzübergang „Checkpoint Charlie“ sehen und den Gegensatz zwischen Ost- und Westteil der Stadt erleben.

Zahlreiche Relikte aus der Glanzzeit der Preußen gibt es beim Stadtrundgang „Berlins alte Mitte“ zu entdecken, bei dem Sie unter anderem den vielleicht schönsten Platz der Hauptstadt, den Gendarmenmarkt, die malerischen Hackeschen Höfe und die Museumsinsel besuchen.

Architekturfans, die tiefer in die glanzvolle Vergangenheit des einstigen Spree-Athens eintauchen möchten, sollten sich bei der Schinkel Architektur Tour auf die Spuren des umtriebigsten Architekten des Klassizismus begeben. Lassen Sie sich seine weltberühmten klassizistischen Bauwerke, wie zum Beispiel die Neue Wache und das Alte Museum, nicht entgehen! Unsere Stadtführung „Berlin Mitte“ hingegen zeigt Ihnen die atemberaubende moderne Architektur rund um Hauptbahnhof und Potsdamer Platz, die erst innerhalb der letzten Jahrzehnte auf dem ehemaligen Todesstreifen entlang der Mauer entstanden ist.

Ebenfalls im ehemaligen Niemandsland befindet sich heute das Regierungsviertel rund um das Reichstagsgebäude, das seit 1999 als Sitz des Bundestages fungiert. Auf unserem Regierungsviertel Rundgang begleitet Sie Ihr Gästeführer entlang des „Band des Bundes“, dem Ensemble aus dem neu entstandenen Kanzleramt, Paul-Löbe-Haus und Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, das die Spree und damit die ehemalige Grenze zwischen Ost- und Westberlin quert und so auch architektonisch die Wiedervereinigung symbolisiert.

Die Machtübernahme der Nationalsozialisten verwandelte die einst so liberale und mondäne Hauptstadt der Weimarer Republik in einen der zentralen Orte der Vernichtungspolitik des Dritten Reiches. Erfahren Sie bei unseren Führungen „Zerstörte Vielfalt“, wie sich die nationalsozialistische Herrschaft auf Berlin und seine Bewohner auswirkte und wie die Stadt heute mit ihrem Erbe umgeht.

Berlin ist heute wieder Heimat verschiedener Kulturen und Glaubensrichtungen. Nicht zuletzt dieser Vielfalt verdankt die Stadt den Ruf als „the place to be“. Ergründen Sie beispielsweise in der Stadtführung „Jüdisches Leben“ die jüdische Kultur in der Hauptstadt.

Erleben Sie die besondere Vielfalt des heutigen Berlins bei unseren Touren durch einzelne Stadtteile wie etwa den nach der Wiedervereinigung schnell zum Szeneviertel avancierten Prenzlauer Berg oder begleiten Sie uns bei unseren kulinarischen Stadtführungen Berlin durch die Gassen der Spandauer Vorstadt.

SO36, einst eine schlichte Postleitzahl, ist heute Kultbegriff für den im Schatten der Mauer entstandenen multikulturellen Kiez in Kreuzberg, durch den unsere Kreuzberg Tour Sie führt. Kreuzberg polarisiert, hier mischen sich Alt-68er und die linke, alternative Szene mit türkischen Einwandererfamilien in der dritten Generation. Hier trifft Hip Hop auf Punk, Eckkneipe auf Edelrestaurant und unsanierter Altbau auf noble Loftetagen. Entdecken Sie in der Kreuzberg Tour die Hauptstadt jenseits der Touristenpfade.

Die Stadt an der Spree hat wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten! Überzeugen Sie sich selbst!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr k3 stadtführungen Berlin Team

Vielen herzlichen Dank nochmals für die tollen Stadtführungen! Es hat allen unseren Gästen sehr gut gefallen. Sowohl Herr Woestmann als auch Frau Plankermann haben jeder auf seine Weise voll überzeugt. Es hat richtig Spaß gemacht, den beiden zuzuhören!

Mechthild Mitsdörffer

Gutscheine

Lübeck Gutschein

Suchen Sie noch nach einem besonderen Geschenk? Mit einem Gutschein für eine Veranstaltung von k3 stadtführungen verschenken Sie viel Freude!

Jetzt Stadtführer in Berlin werden!

Job als Stadtführer in Berlin

Haben Sie Interesse an der Stadtgeschichte Berlins und Freude daran, Ihr Wissen auf anschauliche und unterhaltsame Weise zu vermitteln? Werden Sie Stadtführer in Berlin und zeigen Sie bei verschiedenen Touren Ihren Gästen die faszinierenden Seiten der deutschen Hauptstadt!

Wir hatten eine von Herrn Meinke sehr gut vorbereitete Führung und viel Spaß. Bei nächster Gelegenheit gerne wieder!

Gabriele Engelbreit

Fahrradtour

Station der Fahrradtour am Brandenburger Tor

Als Biedermeierweltwunder wurde die Granitschale gefeiert, die im Lustgarten vor dem Alten Museum steht. Sie wiegt 75 Tonnen und wurde aus einem einzigen Stein gefertigt. Ursprünglich sollte die „Suppenschüssel“ in der Rotunde des Museums aufgestellt werden – sie wurde aber so groß, dass sie nicht hineinpasste. Auf der Fahrradtour Berlin erfahren Sie, wie Friedrich Wilhelm III. den Findling nach Berlin transportieren ließ.

Unseren Gästen und auch allen Studenten hat die Stadtführung super gefallen, ein großes, sehr herzliches Dankeschön.

Nina Dartsch

Vielen Dank für die schöne Stadtführung! Meine Kolleginnen und ich waren wirklich begeistert und haben die Zeit mit Frau Mohr sehr genossen. An dieser Stelle auch noch einmal ein großes Lob an Frau Mohr! Sie hat die Führung sehr informativ und trotzdem unterhaltsam und humorig gestaltet!

Stefanie Grugel

Sehr gute und kompetente Stadtführung, super Erklärungen und anschauliche Erzählungen.

Egar Kern

Die nächsten Berlin-Touren